31 | 03 | 2020

Online-Katalog Mecklenburgischer Münzen und Medaillen

Christian I. (Louis), Herzog zu Mecklenburg [-Schwerin]

Gesamtansicht Kommentar Wissenswertes Katalogisierung
 
Kunzel1 229 B (vergr.)
Kunzel1 229 a (vergr.)

 

           

 Vorderseite A. (12.00 Uhr) CHRISTIANUS LUDOVICUS D: G: DUX MEGAPOLITA (Christianus Ludovicus Dei Gratia Dux Megapolitanus - Christian Ludwig, von Gottes Gnaden Herzog zu Mecklenburg) Geharnischtes Brustbild mit Perücke und Gewand nach rechts.
B. wie A., aber (07.00 Uhr) CHRISTIAN LVDOVI: D: G: DVX MEGAPOLITAN9

Rückseite  a. (02.00 Uhr)  NON EST MORT - ALE QVOD OPTO (Nicht sterblich ist, was ich wünsche). Gekrönter mecklenburgischer Wappenschild mit Wappenmantel und Ordensketten (St. Michael- und Heilig-Geist-Orden). Neben der Krone Jz. 16 - 70
b. wie a., aber NON EST MOR - TALE QVOD OPTo

Rand glatt
Münzherr Christian I. (Louis), Herzog zu Mecklenburg[-Schwerin] (1658-1692)   
Entwurf Henning Kemper (1669-1673)
Datierung 1670
       
Varianten Doppeltaler B/a (57,8 g) Kriegsverlust Schwerin, Inventar-Nr.: 1549
Nominal 1 Taler
 

Material  Silber        
           
Gewicht [g]
 28,5-28,3        
Durchmesser [mm]
 43,8-44,3
       
Auflage1 [Stück]
         

Münzstätte Dömitz        
Region Mecklenburg      ‍  
Land Deutschland        

Literatur Kunzel, M.: Das Münzwesen Mecklenburgs von 1492 bis 1872...1
Sachbegriff Münze        
Zeit 17. Jahrhundert (Neuzeit)  
Provenienz Staatliches Museum Schwerin, Münzkabinett, Inventar-Nrn.: 1590, 1842.

erstellt 11-2019