31 | 03 | 2020

 


Online-Katalog Mecklenburgischer Münzen und Medaillen

Christian Ludwig II., Herzog zu Mecklenburg [-Schwerin]

Gesamtansicht Kommentar Wissenswertes Katalogisierung
 
Kunzel1 326 (Avers) vergr.  
Kunzel1 326 (Revers) vergr.

 

           

Vorderseite (12.00 Uhr) HERZ. MECKLENB. SCHEIDE MUNZ. (Herzoglich Mecklenburgische Scheidemünze). Gekrönter mecklenburgischer Stierkopf mit Nasenring und Halsfell.

Rückseite Vier Zeilen: Zwischen zwei Rosetten III // PFE-NING // 1754 // Rosette

Rand glatt
Münzherr Christian Ludwig II. Herzog zu Mecklenburg[-Schwerin] (1747-1756)   
Entwurf Otto Heinrich Knorre (1751-1756)
Datierung 1754        
Varianten keine bekannt
Nominal 3 Pfennige
   

Material Kupfer        
Gewicht [g]
XX        
Durchmesser [mm]
22,0 - 23,2
       
Auflage1 [Stück]
289.743
       

Münzstätte Schwerin        
Region Mecklenburg      ‍  
Land Deutschland        

Literatur Kunzel, M.: Das Münzwesen Mecklenburgs von 1492 bis 1872...1
Sachbegriff Münze        
Zeit 18. Jahrhundert (Neuzeit)  
Provenienz Staatliches Museum Schwerin, Münzkabinett, Inventar-Nrn.: 484, 485, 5732, 5742-5744

erstellt 09-2019