31 | 03 | 2020

 


Online-Katalog Mecklenburgischer Münzen und Medaillen

Friedrich Wilhelm, Herzog zu Mecklenburg [-Schwerin]

Gesamtansicht Kommentar Wissenswertes Katalogisierung
 
Kunzel1 290 A (vergr.)  
Kunzel1 290 a (vergr.)

 

           

Vorderseite A. (02.00 Uhr) V. G. G· FRID· WILH· H· Z· M·  (Von Gottes Gnaden Friedrich Wilhelm, Herzog zu Mecklenburg). Gekröntes sechsfeldiges Mecklenburgisches Wappen mit Mittelschild, an den Seiten Palmzweige.
  B. wie oben, ohne Palmzweige an den Seiten des Wappens.

Rückseite a. Sechs Zeilen: 2 4 * //  · EINEN · // · REICHS · // · THALER · // * 1696 * // · Z · D · K ·

Rand glatt
Münzherr Friedrich Wilhelm, Herzog zu Mecklenburg[-Schwerin] (1692-1713)   
Entwurf Zacharias Daniel Kelp (1695-1708)
Datierung 1696        
Varianten zahlreiche (Interpunktion, Schriftgröße, Zahl der Palmblätter, Tingierung des Mittelschildes)
Nominal 1/24 Taler (Doppelschilling)
 

Material    Silber      
Gewicht [g]
   1,5-2,0      
Durchmesser [mm]
  21,4-22,0      
Auflage1 [Stück]
         

Münzstätte Schwerin        
Region Mecklenburg      ‍  
Land Deutschland        

Literatur Kunzel, M.: Das Münzwesen Mecklenburgs von 1492 bis 1872...1
Sachbegriff Münze        
Zeit 17. Jahrhundert (Neuzeit)  
Provenienz Staatliches Museum Schwerin, Münzkabinett, Inventar-Nrn.: 1166, 1179, 3323, 3333-3341.

erstellt 11-2019